1. Podiumsdiskussion Deutzer-(Auto)-Freiheit

Sage und schreibe etwa 120-180 Deutzerinnen und Deutzer haben sich an diesem Samstag Nachmittag eingefunden, um über die Vision einer autofreien Deutzer Freiheit zu diskutieren. Konkret geplant ist ein 3-6 monatiges Verkehrsexperiment, bei dem die Deutzer Freiheit autofrei wird.

Wie man sich Vorstellen kann, wurde die Debatte teilweise emotional. Aber insgesamt ist doch der Eindruck entstanden, dass man gemeinsam und konkret überlegen will, wie wir alle von so einem Experiment profitieren können – also wirklich einen Teil Stadt zu erzeugen, der eine bessere Qualität für alle bereit hält.

Ganz großes Lob an die Deutzer Autofreiheit-Initiative. Es ist sicherlich nicht ganz einfach gewesen, ein Podium wie heute zu organisieren und alleine die Besucherzahl bestätigt, dass es ein großes Interesse an diesem Thema gibt.

An’s Herz gelegt ist die Webseite der Initiative: deutzautofrei.de

Fotos: Martin Wisniowski

Einladung zur Podiumsdiskussion: Deutzer-(Auto)-Freiheit

Das Team der Initiative Deutzer (Auto) Freiheit möchte mehr Raum und Aufenthaltsqualität auf der Deutzer Freiheit für die BewohnerInnen des Veedels. Ein Verkehrsversuch, bei dem die Deutzer Freiheit über einen Zeitraum von 3-6 Monaten autofrei gehalten wird, soll beantragt werden.
Wieviel (Auto-)Freiheit wünschen Sie sich / wünscht Ihr euch für die Deutzer Freiheit?
An dem Nachmittag soll sich konstruktiv über Ideen und Meinungen
ausgetauscht werden.

Zu der Veranstaltung gibt es auch eine Facebook-Veranstaltung-Seite.

Veedelstreffen Tägchen 2019 Impressionen

Ein paar Eindrücke vom 1. Tägchen 2019 Veedelstreffen. Rund 60 Personen waren da, alle sehr motiviert. Man konnte den Eindruck bekommen, dass das Tägchen am Ende Juni / Anfang Juli super werden wird.

Schon jetzt stellen sich einige die Frage, wie man möglichst viele Aktionen sehen kann ohne zu viele der anderen Aktionen zu verpassen. Aber diese Fragen werden wir uns gemeinsam beim nächsten Veedelstreffen Ende Mai stellen.

Und nicht vergessen: Tragt eure Projektideen in das Tägchen-Kontaktformular ein, damit wir das nächste Veedelstreffen besser planen können!

Fotos: Malte Haas


Tägchen 2019?

Düx. Liebe Düxer. Sagt man das so?

2019 machen wir wieder einen Guten Tag in Deutz! Das sogenannte Tägchen.

Am 26. Januar 2019 gibt es ein Veedelstreffen. Ja. Alle Nachbarn aus Deutz sind herzlich eingeladen da mitzumachen! 

Der 26.1.2019 ist der neue Startpunkt für neue, schöne und spaßige Aktionen von euch und für eure Nachbarschaft.

Und wer jetzt fragt: Tag des guten… was? Enjoy the Video von Alex, die berichtet von dem Tag des Guten Lebens, der vor allem von Deutzerinnen und Deutzern gestaltet wurde!

So schön war der Lebendige Adventskalender 2018

Es ist wieder Advent und es gibt wieder den Lebendigen Adventskalender in Deutz!

Die umwerfenden Nachbarn bringen dieses Jahr sage und schreibe 31 Türchen zustande, eines schöner als das andere! Wir haben feierliche, fröhliche, besinnliche, kreative, kölsche, kulturelle, spirituelle und natürlich musikalische Türchen in unserem Kalender. Und zum ersten Mal: ein Türchen für den guten Zweck!

Das erste Türchen: Schönste Freude

Ein äußerst passendes Hors d’Oeuvre schenkt uns deutzkultur e.V. zum Auftakt des diesjährigen Lebendigen Adventskalender. Der Kölner Autor und Poetry-Slammer (mehr …)

Tausch der Deutschen Einheit

Nachbarschaftlicher Tauschmarkt: Tasse gegen Hose oder Lied gegen Muskelkraft. Jeder kann Mitmachen!

Wann?

Am 3. Oktober von 11.00 – 15.00 Uhr.

Wo?

Am Düxer Bock

Und hier sind ein paar Eindrücke.

      

Danke an Malte Haas für die Fotos.

Deutzer(Auto)Freiheit

Die Deutzer Freiheit als gemütliche Promenade ohne Enge und Lärm aber mit hoher Aufenthaltsqualität und autofrei – ginge das? Was spricht dafür und was vielleicht dagegen – eine Gruppe von Nachbarn hat sich nach dem Tag des guten Lebens zu diesem Thema gefunden und möchte gemeinsam Argumente sammeln und sich Erfahrungen aus anderen Städten ansehen. Zu einem späteren Termin werden dann in einer größeren Runde die Möglichkeiten für Deutz mit den Gewerbetreibenden, Bürgerinnen und Bürgern, Bürgervertretungen und der Bezirksvertretung erwogen. Die aktuellen Treffen gelten der Vorbereitung einer Podiumsdiskussion. Wer sich anschließen möchte, ist herzlich willkommen! Die Treffen werden über facebook oder nebenan.de angekündigt.