So war das 1. Veedelstreffen zum Tag des guten Lebens

figuren-mitte3Wir sind wirklich begeistert von den vielen Nachbarinnen und Nachbarn, die zum 1. Treffen gekommen sind, und davon, mit wie viel Herz Ihr an Deutz herangeht! Fotos und Ergebnisse des 1. Veedelstreffens gibt es hier zu sehen und einen ausführlichen Blogeintrag auf der Homepage Tagdesgutenlebens.de. Das 2. Veedelstreffen findet am 23. März um 19.00 Uhr statt – merkt es Euch unbedingt vor!

Wollt Ihr eine eigene Aktion oder Idee anmelden? Das geht über das Aktionsportal!

 

Einladung zum Veedelstreffen „Tag des guten Lebens“ – komm vorbei und rede mit!

einladung-nachbarn_vt1-page-001Die Vorbereitungen zum Tag des guten Lebens starten! Was ist der Tag des guten Lebens? Ist meine Straße mit dabei? Kann ich auf der Straße grillen? Ich möchte einen Apfelbaum vor meinem Haus – mit wem spreche ich dann? Wer ist die Agora Köln? Antworten auf alle Fragen gibt es beim Veedelstreffen im Bürgerzentrum – komm vorbei!

Von „Oh Tannenbaum“ bis „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ – Der Lebendige Adventskalender 2016

img_2228-2

Aus Vorfreude wird Freude: Der Lebendige Adventskalender ist gestartet!

Worum geht es eigentlich im Advent? Hektik auf der Schildergasse, Gedränge auf den Weihnachtsmärkten, Stress um Geschenke und das perfekte Weihnachtsessen? Wollen wir Deutzer so unsere Adventszeit verbringen? Fehlt da nicht was?

Zum dritten Mal in diesem Jahr gestalten engagierte Deutzer ihre Adventszeit anders: Zusammen kommen, Adventstimmung entstehen lassen, singen, hören, basteln, besinnen, sich erfreuen, mitmachen, staunen, miteinander erleben. Hurra, hier bei uns gibt es das – weil sich wieder 25 Deutzer Menschen und Institutionen engagieren und ihre Vorweihnachtszeit in ihrem Veedel selbst gestalten und den Nachbarn Freude bereiten. Einfach so. „So wünsche ich mir mein Veedel!“

Und so waren die Türchen:

adventskalender-2016-300-dpi

30. November 2016
Wir schmücken den Christbaum

(mehr …)

aktuelle Pressemeldung

Willkommen im Veedel!
Das „Tägchen des guten Lebens“ in Deutz

Programmübersicht, Musikplanung )

Straßenmusik und Elektro-Live-Impro, leckeres Essen und nachbarschaftlicher Austausch: Über zwanzig Aktionen finden am „Tägchen des guten Lebens“ am 27. August 2016 in Deutz statt. Das Tägchen ist Einklang und Auftakt zum „Tag des guten Lebens“, der im Frühjahr / Frühsommer 2017 in Deutz stattfinden wird.

An beiden Tagen bietet sich den Deutzern die Möglichkeit, den öffentlichen Raum für nachbarschaftliche Aktivitäten zu nutzen und selbst zu gestalten. Jeder soll und kann hier zum Akteur werden.

Die „Agora Köln“ hat den Tag des guten Lebens in Ehrenfeld und Sülz gemeinsam mit den dortigen Anwohnern organisiert. “Wir freuen uns unglaublich, wie aktiv die Bürger in Deutz sind, und auf welchen fruchtbaren Boden die Ideen des Tag des guten Lebens hier gefallen sind. Nicht nur Deutz Dialog, auch viele andere Initiativen haben uns mit offenen Armen empfangen” erklärt Neele Behler von der Agora Köln.

Die Anwohner in Deutz beginnen bereits jetzt mit Planungen zum Tag des guten Lebens. „Wir werden beim Tägchen über den „Tag des guten Lebens 2017“ informieren, möchten mit Euch Ideen entwickeln, diesen Tag planen und schon einmal im Kleinen mit zwanzig verschiedenen Aktionen erlebbar machen“, lädt Olga Moldaver von Deutz Dialog ihre Nachbarn ein.

Ab 11:00 Uhr gibt es im Bürgerzentrum Deutz Informationen und gemeinsame Planungs- und Ideenbörsen. Zwischen 13:00 und 17:00 Uhr finden in den Straßen rund ums Bürgerzentrum verschiedene Aktionen statt. Es gibt einen “Spieleplatz” mit Brettspielen im Freien, Boule zum nachbarschaftlichen Kennenlernen, Straßenmusik von Jazz bis Elektro, gemeinsames Kochen aus Foodsharing-Lebensmitteln, Kunstaktionen und vieles mehr.

Um 16:00 organisiert die Agora Köln mit dem ‘Brückengang’ eine öffentliche Begehung der Deutzer Brücke. Dabei sollen Anwohner*innen und Politiker*innen die Brücke neu erleben. Es geht um ihre historische Entwicklung, den aktuellen Zustand und die Planung im Rahmen des Radverkehrskonzeptes Innenstadt. Zum Abschluss soll diskutiert werden, ob und wie sich die Brücke in einen “Tag des guten Lebens” 2017 einbinden lässt.

Ab 17:00 Uhr gibt es im Büze ein get-together mit gemütlichem Ausklang und Ausblick auf die Planungen zum Tag des guten Lebens 2017. Die Deutzer Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mitzumachen, ihr Veedel neu zu erleben und bereits für 2017 zu planen.

Agora Köln / den Tag des guten Lebens

Mehr Info: www.agorakoeln.de / www.tagdesgutenlebens.de

Infos: presse@agorakoeln.de

Tägchen_Übersicht_Seite_1

Tägchen_Übersicht_Seite_2

 

über 20 Nachbarschaftsaktionen beim Tägchen am 27. August


Das „Tägchen des guten Lebens“ ist bereits prall gefüllt mit Aktionen.
Am Samstag, den 27. August 2016 gestalten wir nun den Tag als Auftakt zum
„Tag des guten Lebens“ 
(TdgL) 2017. Danke – viele von Euch haben sich bereits engagiert.
Alle anderen möchen wir nun dafür begeistern, dabei zu sein, zu erleben und mitzumachen.
Es sind bereits über 20 Aktionen, die zwischen „Bock“, BüZe, und Tempelplätzchen stattfinden werden.
Diverse Musikevents wechseln sich auf dem Platz vor dem Schaurtegymnasium ab. Die engagierten Deutz-Gestalter* bieten ihren Nachbarn. Foodsharing, Umsonst-Markt, Sommerlimonade, Boule und sogar Spontan-Coaching an.
Das alles ist natürlich verbunden mit der Aufforderung an alle Nachbarn, ab Samstag spontan mitzumachen und im Frühsommer 2017 beim Tag des nachbarshaftlichen und autofreien Lebens ein ganzes Deutz damit zu füllen.
Wenn ihr nun Lust bekommen habt, auch noch etwas zu veranstalten, ist das jederzeit möglich.
Schickt uns eine Mail an taegchen@deutz-dialog.de oder seid am Samstag einfach mit dabei. 
Hier findet ihr eine Übersicht aller Aktionen am Tägchen (pdf Datei).
Interessierte Musiker könen sich für ein gemeinsamens Konzert hier vernetzen: Musik des guten Lebens (pdf Datei).
Macht mit und seid dabei, das Tägchen und einen ganzen Tag nachbarschaftlich mitzugestalten und mitzuerleben.
Ab 11 Uhr geht es im Bürgerzentrum los. Das weitere Programm, Zeiten und
eine Übersicht der Aktionen findet Ihr im angehängten Flyer.
Raum und Zeit für spontan geplante Aktionen und Ideen sind reichlich vorhanden.
Bitte meldet eure eigenverantwortlich geplanten Aktionen am Tägchen
bei der „ständigen Vertretung“ im Bürgerzentrum an.